Verwaltungskosten

Mit den Kategoriebeträgen erhöht sich ab 1. Februar 2018 auch die Pauschale für die Auslagen der Verwaltung (§ 22 MRG) auf 3,60 €/m² Nutzfläche und Jahr.
Der sich für das Jahr 2018 ergebende Mischsatz beträgt somit 3,59 €/m².

Für das Jahr 2019 betragen die Verwaltungskosten 3,60 €/m².

Hinweis:
Die Verwaltungspauschale entspricht seit dem 1. März 1994 dem Kategoriezins für eine Wohnung der Kategorie A (davor entsprach er Kategorie B). Dieser Betrag kann den Mietern pro Quadratmeter Nutzfläche und Jahr als Betriebskosten zur Deckung der Verwaltungsauslagen verrechnet werden. In diesem Pauschalbetrag sind sämtliche Kosten enthalten, die der Vermieter zur Verwaltung seines Hauses (Zahlungen an einen Verwalter, Anwaltskosten, Drucksorten, Buchungsgebühren, etc.) aufzuwenden hat.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Info