Matomo Tracking Image

Verwaltungskosten

Vollanwendungsbereich des MRG

Im Vollanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes sind die Verwaltungskosten im § 22 Mietrechtsgesetz (Auslagen für die Verwaltung) geregelt. Diese betragen seit 1. Februar 2018 pro m² Nutzfläche und Jahr € 3,60 (= der Kategoriebetrag für eine Wohnung der Ausstattungskategorie „A“ nach § 15a Absatz 3 Ziffer 1 Mietrechtsgesetz).

Dieser Betrag kann den Mietern pro Quadratmeter Nutzfläche und Jahr als Betriebskosten zur Deckung der Verwaltungsauslagen verrechnet werden. In diesem Pauschalbetrag sind sämtliche Kosten enthalten, die der Vermieter zur Verwaltung seines Hauses (Zahlungen an einen Verwalter, Anwaltskosten, Drucksorten, Buchungsgebühren, etc.) aufzuwenden hat.

Bitte beachten Sie, dass die Verwaltungskosten auch dann € 3,60 pro m² Nutzfläche und Jahr betragen, wenn das Mietobjekt die Ausstattungskategorie „B“, „C“ oder „D“ aufweist oder z.B. eine Vermietung als Büro oder Geschäft erfolgt.

Teil- und Nichtanwendungsbereich des MRG

Bei Vermietung im Teil- und Nichtanwendungsbereich des Mietrechtsgesetzes gibt es keine gesetzliche Regelung der Verwaltungskosten. Hier ist die Höhe der Verwaltungskosten abhängig von der getroffenen Vereinbarung zwischen Vermieter und Mieter.

Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cokkies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.